Das bin ich - Blanche Wiot

Ich bin Blanche, gebürtige Luxemburgerin. Ich habe mein ganzes Leben in der Moselregion gewohnt und gearbeitet. Ich liebe das Landleben, die Nähe zur Natur und die Weite. 1999 kam der für mich wichtigste Mensch zur Welt: Meine Tochter Lisa. Gemeinsam haben wir viele Höhen und Tiefen erlebt. Als Mutter wurde ich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Heute würde ich das ein oder andere mit meiner jetzigen Erfahrung und Sicht auf die Dinge vermutlich anders machen.

Auch Tiere haben schon immer eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben gespielt. Zu mir gehören meine Hündin Bailey, meine 3 Katzen Charly, Metti und Aura und mein Pferd Leila. Besonders durch meine Stute habe ich sehr viel über mich lernen dürfen und lerne weiterhin jeden Tag mit ihr. Seit Leila an meiner Seite ist wachse ich immer wieder über mich selbst hinaus und gehe endlich meinen ganz persönlichen Weg. Meine langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen als Krankenschwester im persönlichen und herzlichen Umgang mit Menschen und meine eigenen Erfahrungen mit dem wundervollen Medium Pferd möchte ich nun an Dich weitergeben.

Ziel meiner Arbeit ist es Menschen in ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit zu unterstützen und zu fördern. Im Vordergrund stehen dabei das eigene Glück, die Liebe in Verbindung mit der Selbstliebe und die Selbstwahrnehmung.

Meine Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Meine persönliche Herzensangelegenheit ist dabei die Arbeit mit älteren Menschen und Menschen mit Demenz.

Du bist herzlich willkommen. Ich freue mich auf Dich.

Was ich Dir anbieten kann:

Langjährige Erfahrung

In meinem Wunschberuf Krankenschwester habe ich 31 Jahre lang Erfahrung im empathischen und mitfühlenden Umgang mit Menschen sammeln dürfen. Physische, mentale und seelische Befindlichkeiten und Krankheiten sind für mich seit vielen Jahren Bestandteil meiner Arbeit. Für mich ist es sehr wichtig, individuell auf jeden Menschen, ganz gleich ob jung oder alt, fit oder weniger mobil, einzugehen und ihm meine bestmögliche Unterstützung anzubieten sowie ihn in unserer gemeinsamen Arbeit bestmöglich zu fördern.

Verbundenheit mit Pferden

Dadurch, dass ich viel Zeit mit meinem und anderen Pferden verbringe, habe ich gelernt, ihre Sprache zu verstehen und sie zu lesen – und lerne jeden Tag dazu. Pferde zeigen uns durch ihre Reaktionen auf unser Verhalten was sie uns mitteilen möchten. Als Übersetzerin für mein eigenes und die anderen Pferde, die in meinem Team mitarbeiten, kann ich meinen Klienten spiegeln, was das Pferd gerade empfindet und ausdrücken möchte: Eine wichtige Grundlage für die Arbeit mit dem Pferd in der Reittherapie, bei der Aufstellungsarbeit mit Pferden oder im Coaching mit diesen wunderbaren Tieren.

offene und herzliche Art

Ich bin ein sehr offener Mensch und begegne allen Lebewesen mit offenem Herzen und Respekt. Ich bin bemüht Dir in der Arbeit mit mir einen Raum zu schaffen, in dem Du Dich frei und offen zeigen und kommunizieren kannst - so, wie es für Dich gerade richtig ist. Sicherheit und Geborgenheit sind dabei wichtige Aspekte, die ich Dir in unserer gemeinsamen Zeit von Herzen gerne zur Verfügung stelle.

enge persönliche Zusammenarbeit

Jeder Mensch ist einzigartig. So gilt es für mich, jede mir sich anvertrauende Persönlichkeit individuell in ihren Wünschen und Erwartungen, Bedürfnissen und Möglichkeiten zu unterstützen und zu fördern.

Meine beruflichen Qualifikationen

Das ist meine Lebensgeschichte

*1969 in Luxemburg
1988 entschloss ich mich bereits als Jugendliche im Dienste der Menschen zu arbeiten und erlernte den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Nach 10 Jahren Tätigkeit im Krankenhaus wechselte ich aus familiären Gründen die Arbeitsstelle und begann meine Arbeit in einem integrierten Zentrum für ältere Menschen. Nach zahlreichen Fortbildungen und angetrieben von meinem persönlichen Ehrgeiz mich beständig weiterzuentwickeln, leitete ich von 2019 – 2021 das Zentrum als Direktorin.

Geprägt von den Hoch- und Tiefpunkten meines Lebens nahm ich 2017 an der Fortbildung LIZENZ zum FÜHLEN bei Christine Neuner teil: Dies veränderte mein Leben von Grund auf. Mir wurde in dieser Zeit bewusst, dass ich allein die Schmiedin meines Glückes bin; ungeachtet aller äußerer Umstände liegt mein Leben in meiner Hand.
So setzte ich 2018 meine persönliche Ausbildung fort und wurde Reikimeisterin. Daran schloss ich unmittelbar die mediale Ausbildung LIZENZ zum FÜHLEN an. In dieser Zeit fand ich unterstützt durch Yoga, Meditation, Reiten und ein bewussteres Leben immer mehr heraus, wer ich eigentlich wirklich bin.

2019 kaufte ich dann mein erstes eigenes Pferd. Meine Prinzessin Leila ist mit ihrem besonderen Charakter eine meiner besten Lehrerinnnen: Sie spiegelt mich, meine Stärken und meine Schwächen und ich lerne und wachse beständig mit ihr und an ihr. Meine Tiere sind für mich sehr wichtige Begleiter*innen in meinem Leben: Meine Hündin Bailey, meine Kater Charly und Metti und meine sanfte Katze Aura geleiten und inspirieren mich jeden Tag aufs Neue.

Und nicht zuletzt meiner bereits erwachsenen Tochter Lisa gehört mein Herz: Sie fordert in mir immer wieder meine besten Seiten zutage, spiegelt mir die Facetten meines Lebens in den unterschiedlichsten Farbtönen und ist einfach ein Segen für mich – auch, wenn wir uns herausfordern und aneinander wachsen. Oder gerade genau deshalb.

Durch berufliche Bedingungen und die Pandemie wurde mir einmal mehr bewusst, dass das Wichtigste für mich Glück und Zufriedenheit sind. So kündigte ich meine Direktionsstelle und widme mich nun meinem ganz persönlichen beruflichen Weg als Reittherapeutin und Reitpädagogin, als Coach und Beraterin und stehe Ihnen von Herzen gerne für Ihre persönlichen Anliegen zur Verfügung. Als Leiterin für systemische Aufstellungen stehe ich Ihnen mit meiner ganzen Kompetenz, meinem Wissen und meiner langjährigen Erfahrung zur Seite.

Nicht nur für mich persönlich sind Tiere eine wundervolle Unterstützung in meinem Leben. In der Therapie eingesetzte Tiere haben nachweislich positive Wirkung auf Menschen jeden Alters. So biete ich Ihnen die Zusammenarbeit mit meiner Stute Leila und anderen Pferden des Centrums in Aufstellungen mit Pferden und in der Reittherapie an. Meine besondere Passion gilt hier älteren Menschen und vor allem Menschen mit Demenz.

Hast Du Lust mich kennen zu lernen?